Keeeb

Fehler

Warning

App ist nicht eingerichtet: Diese App ist noch in der Entwicklung, und du hast keinen Zugriff. Bitte wechsle zu einem bereits registrierten Testnutzer oder frage den App-Administrator, ob du Zugriff erhältst.
Wollte mich gerade bei Keeeb anmelden und meine Hausaufgaben erledigen, musste dabei aber leider feststellen, das ich keine Zugriffe auf Keeeb bekomme, dass finde ich nicht mehr in Ordnung, da ich mich in der Nächsten Woche um die neue Hausaufgabe kümmern muss. Das finde ich sehr bedauerlich.
Bildergebnis für smiley
Advertisements

Mit Falschmeldungen in sozialen Netzwerken hatte ich noch nie zu tun, da ich vorher noch nie in sozialen Netzwerken angemeldet war.

Falschmeldungen in sozialen Netzwerken haben auch eine Bedeutung für Bibliotheken, weil solche Falschmeldungen zielen auf negative Reaktionen ab, auch wenn sie positiv formuliert sind.

Die in der Lektion gezeigten Tools können mir in Zukunft nicht helfen, weil ich diese Tools nicht richtig anwenden kann, aber ich bin ja noch sehr lernfähig in dieser Richtung.

https://i2.wp.com/rockyridgeranch.org/wp-content/uploads/2017/04/thumbsup.jpg

 

RSS Feeds

Diese Woche habe ich mir immer wieder mal  verschiedene Stadtbibliotheken angesehen: Z.B. Salzgitter, München, Nürnberg und Freiburg  wie Sie mit RSS umgehen.

Fazit : Bei einigen Bibliotheken gibt es täglich neues, bei anderen nur 1 mal die Woche. So das war nun mein Einblick in der RSS – Feeds Geschichte. Privat und dienstlich werde ich es für mich nicht nutzen. 🙂

 

 

 

Facebook

Ich habe mir verschiedene Stadtbibliotheken angesehen die eine Facebookseite besitzen. Diese waren u.a. die Stadtbibliothek in München, Berlin, Hamburg (Bücherhallen), Bibliothek in Dänemark Dokk1, Aachen. Einige Öffnungszeiten gefielen mir als sehr kundenfreundlich auf. Besonders die Bibliotheken, die auch sonntags mit bzw. ohne Personal geöffnet haben. So haben auch Familien mit Kindern eine Möglichkeit die Bibliothek in Ruhe zu besuchen. Umfangreich werden natürlich auf Facebook Veranstaltungen und Bucherscheinungen beworben.